Xjtkx88ismyz8afimfk8

MEDITIEREN LERNEN 2

DIE ENTSCHEIDENDEN TECHNIKEN: Sinne & Gedanken + 4 Arten der Gehmeditation

NACH DER VORBEREITUNG IN MODUL 1 GEHT ES JETZT UM DIE WAHRE TRANSFORMATIVE KRAFT DER MEDITATION: SINNE + GEDANKEN SIND DIE BEIDEN HAUPTTHEMEN DES ZWEITEN MODULS MIT:

  • 4 Lektionen von jeweils 2-3 Stunden, unterteilt in 9 Schritte, die du in deinem persönlichen Tempo durchgehen kannst
  • 8 geführte Meditationen zum Herunterladen
  • 4 geführte Gehmeditationen zum Herunterladen
  • 6 Übungen mit Arbeitsblättern (die mehr Spaß machen, als es klingt)
  • 4 Multiple Choice Quiz-Übungen (die eindeutig mehr Spaß machen, als es klingt)
  • 24 Videos mit Erläuterungen
  • Insgesamt rund 12 Stunden Material (davon 6 Std. geführte Meditationen)
  • persönliche Unterstützung durch mich für alle deine Fragen und Schwierigkeiten (per email oder Skype/Facetime/WhatsApp-Video)
  • Zugang zu den Online Meditationstreffen der TALO WebSangha
  • Mit diesem Kurs wird dein neues Leben als Meditierende/r weitere 4 Wochen durch die Übungen, Erläuterungen und geführten Meditationen unterstützt

Lektion 5 - Frei werden von Konditionierung! Alles, was wir sehen, hören, riechen, schmecken und auf der Haut spüren, erzeugt sofort eine angenehme oder unangenehme Reaktion. Diese Reaktion kann uns massiv beeinflussen und löst praktisch immer eine Kette von negativen Gedanken und Emotionen aus, die oft ganz unangemessen sind. In dieser Lektion lernst du, dich von dieser Konditionierung zu befreien, indem du meditativ erfährst, dass diese innere Reaktion auf den Sinnesimpuls "nur" angenehm oder unangenehm ist - aber nicht mehr! Wenn wir diese Praxis ins Leben bringen, wird ein enormes Potential an Freiheit verfügbar. Wir lernen, unabhängig von angenehmen oder unangenehmen Sinneseindrücken glücklich zu sein.

Lektion 6 - Von der Reaktion zur Aktion! Wenn wir unsere angenehmen oder unangenehmen Sinneseindrücke meditativ beobachten und uns zunehmend von ihrer Konditionierung frei machen, lernen wir, nicht mehr ausschließlich auf unsere Umwelt zu reagieren, sondern selbst als freie, unabhängige Menschen zu agieren! Bisher konnte alles und jeder dich und deine Stimmung beeinflussen - denn du hast automatisch reagiert. Du lebtest wie ferngesteuert und kontrolliert von deiner Umwelt. Nun lernst du, die Mechanismen dieser Reaktion zu durchschauen und sie zunehmend zu unterlassen. Wenn zum Beispiel jemand anders schlechte Laune hat und negative Energie verbreitet, dann wird dies zunehmend SEIN Problem - es ist nicht mehr deins. Du gehst aus der Reaktion in die Aktion und nimmst dein Leben selbst in die Hand!

Lektion 7 - Keine Selbstvergiftung durch Gedanken mehr! Der unaufhörliche Strom an unbewussten Gedanken erzeugt nichts anderes als immer wiederkehrende Ablehnung und Anhaftung. Diese "Geistesgifte" (Buddha) führen zu ständigem Leiden. Durch die Meditationstechniken, die du in den vorherigen 6 Lektionen erlernt und in deine persönliche Meditationspraxis eingebaut hast, bist du jetzt in der Lage, deine unbewussten Gedanken liebevoll zu betrachten und ihnen immer weniger Nahrung zu geben. Du beginnst, frei von unbewussten und leidhaften Gedanken zu werden und die Tür in die Freiheit und in ein glückliches Leben ist weit geöffnet! Wenn du von jetzt an diese meditative Freiheit regelmäßig übst, ist der Erfolg fast unvermeidlich.

Lektion 8 - Freiheit! Nun wird die meditative Befreiung in die Tat umgesetzt und in drei Schritten ins Leben gebracht: 1) Freiheit von zwanghaftem Denken - 2) Freiheit von zwanghaften Handlungen - 3) Freiheit vom Leiden. Es entsteht zunehmend eine Distanz zu den eigenen unbewussten Gedanken, ein Spiel- und Freiraum, der ein enormes Potential enthält. Du kannst dich nun hinein begeben in diesen Freiraum und dein Leben selbstbestimmt leben - frei von selbstzerstörerischem Denken, frei vom Leiden. Schritt für Schritt und Tag für Tag mehr auf einem Lebensweg, der nun Stille, inneren Frieden und meditative Freiheit als feste Bestandteile enthält. Willkommen in der Freiheit!


Der Lehrer


Volker Winkler
Volker Winkler

Ich praktiziere seit rund 20 Jahren buddhistische Meditation (Vipassana/Zen/Thich Nhat Hanh) und seit über 10 Jahren lehre ich sie in Italien, der Schweiz, Deutschland und Südamerika. 2014 habe ich das Buch "Gehmeditation im Alltag" veröffentlicht (2015 auf italienisch).

Ich lebe und arbeite im Tessin und in Italien und biete Kurse, Retreats, Therapien und Lesungen an.

Die TALO-Meditation kombiniert die buddhistische Einsichtsmeditation der "Vier Grundlagen der Achtsamkeit" (Satipatthana) mit Visualisierungen, die helfen, schwierige Emotionen wie z.B. Angst, Wut, Traurigkeit oder Einsamkeit in Freude, inneren Frieden und Liebe für uns selbst und andere zu verwandeln. TALO ist nicht an sich "neu" - es ist eine sinnvolle Verbindung zweier wunderbarer und sehr wirksamer Meditationstraditionen.

Die Wirksamkeit und Einfachheit der TALO-Praxis habe ich in den letzten Jahren an mir selbst und an zahlreichen Klienten und Kursteilnehmern feststellen können.

Befreie deinen Geist,
heile deine Emotionen
und genieße dein Leben
täglich mehr!


Kursprogramm



Häufige Fragen


Wann beginnt und endet der Kurs?
Der Kurs beginnt jetzt und endet nie! Jede Woche wird eine neue Lektion freigeschaltet - aber du bestimmst selbst das Tempo, mit dem du die Lektionen durchgehst.
Was passiert, wenn mir der Kurs nicht gefällt?
Kein Problem! Wenn du aus irgend einem Grund unzufrieden mit dem Kurs bist, bekommst du in den ersten 30 Tagen ohne weitere Fragen oder Komplikationen sofort dein Geld zurück.
Wie lange kann ich auf die Lektionen zugreifen?
Freigeschaltete Lektionen bleiben unbegrenzt zugänglich. Nach der Anmeldung hast du uneingeschränkten Zugang zu diesem Kurs - so lange du willst und auf allen deinen Geräten.

Jetzt starten!